Kategorien
Allgemein

Werwölfe von Düsterwald online

Auf Gesellschaftsspiele wie „Die Werwölfe von Düsterwald“ muss man auch in Zeiten von Corona nicht verzichten. Wir haben heute Abend ein paar Runden gespielt und das ohne uns zu treffen und ohne irgendwelche Apps. Wie wir das gemacht haben möchte ich euch an dieser Stelle kurz schildern.

Wir haben uns per FaceTime verabredet (wahlweise gehen natürlich auch andere Videokonferenztools). Wichtig ist, dass man sich tatsächlich hört und sieht. Anschließend haben wir einen Spielleiter benannt, der den Teilnehmenden die einzelnen Rollen persönlich per WhatsApp mitgeteilt hat. Alle Mitspieler*innen haben eine Nummer erhalten, die für spätere Abstimmungen wichtig sind.

Der Erzähler startet ganz normal das Spiel und sendet den Spieler*innen ihre jeweiligen Rollen per WhatsApp zu. Wenn nachts die Werwölfe oder andere Rollen erwachen, stimmen sie über die vorher zugeordneten Nummern ab. Der Erzähler schickt dann weitere Infos per WhatsApp (zum Beispiel an die Verliebten, damit sie voneinander wissen).

Die Diskussionen und Abstimmungen laufen über Audio und Video. So muss man auch in Zeiten von Corona nich auf diese Art von Spielen verzichten. Bleibt kreativ und habt Spaß.

Bild: CC-BY-SA-4.0-Maik-Meid

Von Lucas

Was mit Evangelischer Jugend, Digitalisierung, Nordsee und Papa sein. Threema ID: HDX7AJB2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.