Schlagwort: Social Media

Wenn Facebook morgen schließt und man keine eigene Webseite hat

Immer wieder bekomme ich mit, dass sich kleinere Vereine, Selbstständige oder kleine Unternehmen die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer eigenen Webseite stellen. Häufig wird gesagt, dass eine Facebook-Seite doch vollkommen ausreichen müsste, was mich immer etwas irritiert.

Wir gehen mal von dem Szenario aus, dass ein selbstständiger Fotograf immer alle Beiträge und Bilder ausschließlich bei Facebook postet und dort auch eine gute Reichweite hat. Eine eigene Webseite hält der Fotograf für überflüssig, weil er ist ja bei Facebook gut aufgestellt.

Was würde passieren, wenn Facebook schließt?

Dass Webseiten an Attraktivität verlieren und irgendwann einfach Out sind und dann schließen haben wir am bekanntesten Beispiel wohl bei den VZ-Netzwerken mitbekommen. Also, Facebook macht dicht und der selbstständige Fotograf steht vor einem riesigen Scherbenhaufen.

Dauerhafte Erreichbarkeit – Segen oder Fluch?

Wenn es zeitlich und thematisch passt, dann mache ich auch manchmal beim Webmasterfriday mit. In dieser Woche passt es irgendwie ganz gut und das Thema lautet:

Dauerhafte Erreichbarkeit durch Social Media, Skype und Co.

Ein Thema, dass in der Vergangenheit alleine schon dadurch zugenommen hat, weil die Möglichkeiten zugenommen haben. Dauerhafte Erreichbarkeit? Die gab es meiner Meinung nach damals schon mit ICQ, was heute viele gar nicht mehr kennen. Spätestens seit dem Zeitalter der Handys ist eine dauerhafte Erreichbarkeit theoretisch möglich.

Fundraising-Instrumente

Auch im Fundraising kann man die stetig wachsende Popularität von sozialen Medien einordnen und somit