Protonet

Protonet-Aufgaben – mächtige Funktion mit viel Potential

Am Anfang habe ich bei der Arbeit mit Protonet viel über Themen, persönliche Nachrichten oder Gruppenchats abgewickelt. Nach und nach habe ich aber versucht die anderen Möglichkeiten sinnvoll und effektiv zu nutzen.

Wie die Protonet Keynote mir die Augen öffnete

Bei der letzen Protonet Keynote hat es dann irgendwie „Klick“ gemacht in meinem Kopf. Ali, CEO von Protonet, hat einen direkten Einblick in die Arbeitswelt von Protonet gezeigt – kurz, aber für mich sehr einleuchtend. der Umgang mit Aufgaben – ein Genuss.

PROTONET und Jugendarbeit und mehr.

Kurz zwei Fakten vorangestellt: 

  1. ich mag PROTONET
  2. ich bin aktiv in der Evangelischen Jugend Oldenburg (noch mehr oder weniger, bin aber seit 1999 dabei)

Und nun meine Gedanken vollkommen ungefiltert:

In der Geschäftsstelle der Evangelischen Jugend Oldenburg (ejo) setzen wir seit fast einem Jahr auf PROTONET. Was das ist könnt ihr hier nachlesen bzw. ansehen. Und ich halte PROTONET für die gesamte Jugendarbeit aus ganz unterschiedlichen Gründen für genau das richtige Tool, Feature oder wie ihr es auch immer nennen wollt (hier ein kleiner Auszug):

Wetter Widget in Protonet Soul 2.9

Seit dem Update auf Protonet Soul 2.9. gibt es die Möglichkeit unterschiedliche vordefinierte Widgets in das Gruppendashboard einzubinden. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit externe Inhalte einzubinden, sofern die Dienste iFrames per https:// zulassen.

Um das aktuelle Wetter per Widget auf eurer Protonet Box anzeigen zu lassen könnt ihr ganz einfach forecast.io nutzen.

Geht einfach in eurem gewünschten Dashboard auf „Weiteres Widget hinzufügen“ und wählt dort Externer Inhalt aus. Nun habt ihr die Möglichkeit dort die iFrame-URL zum Wetter Widget einzugeben und im Anschluss daran wird es so aussehen:

Update PROTONET Soul 2.9

PROTONET Soul wird in der Version 2.9 noch produktiver mit der neuen Dashboard-Funktion. Diese Funktion

Kommunikation und Datenhoheit? Protonet!

Mit der Kommunikation zwischen Menschen steht bzw fällt eine ganze Menge. Findet keine Kommunikation statt kommt es sehr oft zu Missverständnissen oder Irritationen.

Aber wo wird eigentlich überall kommuniziert?

Kommunizieren tun wir im Alltag (hoffentlich) alle und das ständig. Sei es die Absprache mit dem Chef ob der Sommerurlaub genehmigt ist oder die Absprache mit einem Kunden wegen der Fertigstellung eines Auftrags. Dabei befinden wir uns aber immer seltener in einem Raum. Manchmal trennen uns wenige Schritte, manchmal aber auch viele tausende von Kilometern.

Kommunikation ist auch das Stichwort, was sich das Hamburger Unternehmen Protonet auf die Fahnen geschrieben hat. Aber noch viel mehr: sichere und geschützte Kommunikation.